Ergebnisse

Anmelden

03.03.2018 - Zu hohe Niederlage trübt engagierte Teamleistung

SW HAVIXBECK C1 - BORUSSIA MüNSTER C1  0:4 (0:0)

Am Vierten Spieltag der Leistungsliga- Saison ging es für Havixbecks C1- Junioren zuhause gegen den Spitzenreiter aus Borussia Münster, welcher vor dem Spiel nicht nur durch die Statistik mit 7 Siegen aus 7 Pflichtspielen, sondern auch durch die Leistungssport- Erfahrung als Bezirksliga- Absteiger als klarer Favorit in die Partie ging.

Die Havixbecker Spieler schienen von Beginn an gut eingestellt und motiviert, den Favoriten zu ärgern. In neuer Formation stand man kompakt und sicher, nach Ballgewinn sollte schnell umgeschaltet werden. Der Plan ging von Beginn an total auf: Borussia fand keinerlei Ideen und Lösungen, geordnete Angriffe auf das Tor von SWH-Schlussmann Fynn-Luca Hölscher zu spielen: Trotz gefühlt 80% Ballbesitz spielte Borussia nur über die hinterste Abwehrreihe, durch das Mittelfeld war kein Durchkommen. Sie hatten zwar Geduld, ließen sich jedoch auch zu fahrlässigen Fehlern hinreissen. So war es Florian Branse, der nach 21 Minuten die erste Großchance hatte und Borussia beinahe geschockt hätte. Nach 26 Minuten war es Jonas Lülf, der einen Ballgewinn schlitzohrig aus knapp 25 Metern sofort in einen Distanzschuss-Treffer verwandeln wollte- auch er verfehlte nur knapp.

Havixbeck bewies also großen Mut, trotz geregelter Defensivarbeit ließ man es sich nicht nehmen, auch gefährliche Akzente zu setzen. Erst nach knapp einer halben Stunde kam Borussia Münster zur ersten Großchance nach Havixbecker Unachtsamkeit, jedoch parierte Hölscher stark. Es ging mit einem verdienten 0:0 in die Halbzeitpause.

Nach der Pause ging es unverändert weiter, nur Borussia wechselte doppelt und wollte dadurch neuen Schwung in die Partie bringen. 15 Minuten später stand weiterhin die 0 auf beiden Seiten: Beide Mannschaften ließen weiterhin wenig zu, versprühten aber auch zunehmend weniger Offensivdrang. Wie aus dem Nichts fiel dann in der 50. Minute das 1:0 für Borussia, 14 Minuten später stand es bereits 4:0. Havixbeck wirkte nach dem 0:1 geknickt, Borussia hingegen lockte den Gastgeber aus der eigenen Hälfte und verwertete die gefahrenen Konter eiskalt.

Trotz der zu hoch ausgefallenen Niederlage war Trainer Torsten Maas absolut nicht unzufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft: "Ich kann der Mannschaft heute absolut keinen Vorwurf machen, sie hat das umgesetzt, was wir die ganze Woche besprochen haben. Wir haben uns gut vorbereitet und wussten, wie stark Borussia ist. Dennoch haben die Gäste knapp 50 Minuten keinerlei Lösungen gefunden, darauf müssen wir aufbauen. Dass es am Ende 4:0 steht, ist für das Team natürlich dennoch ein herber Schlag, das haben wir heute nicht verdient."

Nächste Woche steht das nächste Heimspiel an, wenn die U14 von Münster 08 nach Havixbeck kommt.

SWH: Hölscher- Reintges(60. Henrichmann), Thier (40. Jay Cerwenka), Harmann, Hürländer, Justin Cerwenka(62. Steibel)- Lülf, Rose- Wucherpfennig(49. Zimmer), Branse- Schmitz

Senioren

Junioren

Termine

Keine Termine