Ergebnisse

Anmelden

10.03.2018 - C1 mit starker Teamleistung zum ersehnten Heimsieg

SW HAVIXBECK C1 - SC MüNSTER 08 C2  3:1 (1:0)

Am 5. Spieltag der Leistungsliga- Saison ging es für Havixbecks C1- Junioren zuhause gegen die U14 aus Münster 08. Mit einem Sieg wollten die Schwarz- Weißen die zu hoch ausgefallene Niederlage vom letzten Samstag gegen Borussia Münster vergessen machen. Darüberhinaus waren die Gastgeber doppelt motiviert: Innenverteidiger und Führungsperson Moritz Hürländer hat sich Anfang der letzten Woche einen Kreuzbandanriss zugezogen, man wollte nun auch für ihn die drei Punkte zuhause holen.

Dementsprechend stark und aktiv startete Havixbeck in die Partie gegen überraschend verhaltene und tiefstehende Münsterander. Dennoch waren es die Gäste, die die erste klare Chance des Spiels für sich verzeichnen konnten, jedoch parierte SWH- Schlussmann Hölscher gewohnt stark (7. Minute). Havixbeck spielte riskant und presste den Gegner hoch, um sie zu frühen Fehlern zu zwingen. Nach ersten Halbchancen durch Jonas Lülf und Florian Branse war es Stürmer Ruben Schmitz, der in der 14. Minute aus knapp 12 Metern ins kurze Eck einnetzte und beim Torjubel direkt zum verletzen Hürländer sprintete. Schmitz hatte sogar nach 25. Minuten die Chance, nach Ballgewinn direkt zu erhöhen, jedoch verfehlte er das Tor um einige Meter, sodass es mit der knappen Führung in die Pause ging. Zur Pause wechselte Trainer Torsten Maas doppelt, um auf den Flügeln nochmal für frischen Wind zu sorgen. Auch Nullacht stellte das System um, um zur zweiten Halbzeit aktiver und offensiver zu werden.

So war es wie aus dem Nichts ein Eckball, der in der 37. Minute für den Ausgleich sorgte, Havixbeck wirkte in der Szene ungewohnt unkonzentriert und schläfrig, wieder bekam man ein frühes Gegentor nach Wiederanpfiff. Das wollten sich die Gastgeber aber nicht gefallen lassen, zu groß war der Wunsch nach dem ersehnten Heimsieg. Die Einwechslungen von Lasse Domberg und Benjamin Zimmer brachten dann offensiv zunächst die entscheidende Wendung: Domberg steckte auf Zimmer durch, welcher eiskalt auf 2:1 stellte (61. Minute). Nun wurden die Gäste offensiver, viel Gefahr kam jedoch nicht auf, sodass Havixbeck Platz zum kontern hatte. In der Nachspielzeit war es dann Philip Henrichmann, der nach starker Ecke von Tobias Rose freistehend zum 3:1 Siegtreffer einköpfte.

Auch Trainer Maas war verständlicherweise zufrieden mit dem Auftritt der C1: "Wir wollten den Heimsieg heute unbedingt und das haben wir von Beginn an gezeigt. Der Sieg war vor allem für Moritz, der eine sehr schwere Woche hinter sich hat. Wir wollten für ihn als Team kämpfen und haben uns für den großen Aufwand der letzten Wochen gemeinsam belohnt", lautete das Fazit.

SWH: Hölscher- Reintges (36. Zimmer), Thier, Steibel, Henrichmann- Harmann- Wucherpfennig (15.Stork/ 36. Wucherpfennig), Rose, Lülf (60.Justin Cerwenka) , Branse (45. Domberg)- Schmitz

Senioren

Junioren

Termine

Keine Termine