Ergebnisse

Anmelden

10.11.2018 Klarer Sieg und Sprung auf Platz 3 der Abschlusstabelle!

SW HAVIXBECK U11/1 - SC GREVEN 09 U11/2  4:1 (0:1)

Mit Greven kam der direkte Tabellennachbar zu den Schwarz-Weißen. Beide Mannschaften wollten gewinnen und eine gute Platzierung im letzten Spiel der Rasenrunde, vor der Hallensaison, erspielen! 

Den Hausherren merkte man die besondere Motivation an. Sie erkämpften sich mehr und mehr die Überhand am Spielgeschehen. Moritz, in der Zentrale im Mittelfeld, war der Herr im Haus. Die Abwehr rund um Hendrik stand sicher und ließ nichts zu. Im Sturm wurde gut gearbeitet und der Gegner und Druck gesetzt. Das einzige was fehlte, war ein Tor. Aber hier haperte es auch. Der sprichwörtliche - letzte Pass -, kam nicht an. Nur selten gelang es den Habichten den Ball gefährlich in die Spitze zu spielen. Oftmals hatten die Gäste nochmal einen Fuß dazwischen oder die Passlänge samt Idee war nicht gut.

Trotzdem konnten die Habichte drei dicke Chancen auf der Habenseite verbuchen. Benja, dribbelte sich dreimal schön in den Strafraum und konnte mit einem Torschuß abschließen, jedoch fehlte das Glück oder der großartige Gästetorwart hielt den Ball.

Umso erstaunter waren Spieler und Trainer dann, als Greven durch einen Freistoß, in der 18 Minute in Führung ging. Hier haben die Kicker von SWH leider kräftig mitgeholfen. Die Spieler waren nicht konzentriert, nicht eng bei den Gegenspielern, die Mauer hat gepennt und Max, der sonst so tolle Torwart, lässt den Ball durch die Beine kullern. Ohne jede Chance geht Greven in Führung.

" Heute verlieren wir nicht ", waren sich die Spieler einig. Schnell wurde der Ball zum Anstoß gebracht und weiter ging es, mit Ball in Richtung Tor von Greven. Eltern und Trainer, alle konnten den Willen der jungen Habichte sehen aber die zündende Idee, der gefährliche Pass sollte nicht klappen, noch nicht! Mit 0:1 ging es in die Halbzeit.

In der Halbzeitansprache machten Jonas Hehn und Timo Nolte alles richtig. Die Spieler hörten gut zu und versprachen sich, nicht zu verlieren! Die Umstellungen im Team passten alle und brachten den nötigen Erfolg. Im Tor wurde gewechselt, nicht da Max schlecht war, sondern bis vor 3 Spieltagen war er noch Stürmer mit Torgarantie und Luan, einfach genial im Tor. Max sollte vorne einfach noch mehr Druck machen und viele Torabschlüsse versuchen. Benja, musste auf die Außenbahn um die nötigen Bälle in die Spitze zu spielen. Alle wurden weiter nach vorne geschoben und sollten mit mehr Risiko in die Spitze spielen.

Diese Taktik ging auf! Greven fand nun nicht mehr statt. Selten kam der Ball in die havixbecker Hälfte. Die 3 Schüsse auf das havixbecker Tor parierte Luan sicher! 

Schon 3 Minuten nach der Halbzeit konnte Max den Ausgleich erzielen. Und wie soll es anders sein, Benja kämpft sich an der Seitenlinie durch, spielt den Ball in den Strafraum, genau zu Max, Schuß, 1:1! Genau das hat in der 1. Halbzeit gefehlt, der letzte Pass und nun wahrlich die Post ab. Es brannte im Grevener Strafraum. Schnell ausgeführter Einwurf von Max zu Benja, Doppelpass in den Strafraum Torschuss, super gehalten, Nachschuß 2:1 in der 33 Minute durch Benja! 

Noch einmal sollte das Duo, Benja und Max zu einem Torerfolg kommen. Spielverlagerung von hinten rechts, Hendrik spielt den Ball super zu Moritz, der in der Zentrale weiter nach links, Benja sprintet los zur Grundlinie, legt zurück in den Strafraum, Max hat toll die Mitte besetzt, Schuß, Tor, grenzenloser Jubel! 3:1 in der 38 Minute. 

Alle waren toll an diesem Tag, in der zweiten Halbzeit überragend. Schöne Pässe, viele gewonnene Zweikämpfe und eine tolle Laufarbeit. So war es dann auch klar, dass Nabih in der 46 Minute durch eine schöne Einzelleistung und Fernschuss den Entstand, 4:1, markierte!

Am Ende war der Jubel groß. Die Jungs verbesserten sich in der Tabelle auf den dritten Platz. Punktgleich mit dem Zweiten.

Eine großartig gespielte Rasenrunde, viel Spaß und ein starker Zusammenhalt, darauf können Spieler und Trainer zufrieden zurückblicken!

 

Senioren

Junioren

Termine

Keine Termine